3 Punkte für den HFC im Adventskalender!

4. Dezember 2017

 

Zum Hinrunden-Abschluss bescherte sich Landesklasse-Spitzenreiter HFC Colditz beim defensivstarken Aufsteiger in Süptitz einen 3:0 Sieg und knackte damit die 40 Punkte-Marke, während im Verfolgerduell Taucha zuhause gegen Blau-Weiß in letzter Minute leer ausging.

Auf einem angesichts der Jahreszeit gut bespielbaren Rasen mussten die Colditzer personell umstellen, denn es fehlten zwei Glieder der zuletzt gut zusammenarbeitenden Viererkette, die es zu ersetzen galt. Und dieses neue Konstrukt brauchte auch ein paar Minuten, bis es so richtig funktionierte. Genau diese Anfangsphase nutzten die frech nach vorn spielenden Gastgeber und kamen zu großartigen Torchancen, allein zweimal landete der Ball am Aluminium! Wenigstens ein Treffer hätte wohl herausspringen müssen, um den Spitzenreiter in Bedrängnis zu bringen, aber die Süptitzer erwiesen sich als gute Gastgeber und ließen all ihre Möglichkeiten verstreichen, bekamen wie auch die Colditzer einen möglichen Elfmeter nicht, sodass sich der HFC mehr und mehr in diese Begegnung fand und das Zepter nach einer reichlichen Viertelstunde in die Hand nehmen konnte. Man ließ den Ball gegen einen nun tiefer stehenden Gegner gefällig durch die eigenen Reihen laufen und bekam im Mittelfeld mehr Zugriff, konnte aber Konteransätze nicht immer verhindern. Andererseits gelang es den Hausherren weiterhin, HFC-Abschlüsse weitestgehend zu vermeiden und selbst immer wieder Nadelstiche zu setzen. Alles schien auf ein torloses Unentschieden zur Pause hinauszulaufen, aber da hatte HFC-Kapitän Schwibs etwas dagegen und erlöste sein Team Sekunden vor dem Halbzeitpfiff in unnachahmlicher Weise, als endlich mal ein Pass in die Tiefe ankam, er den herausstürmenden Torhüter(-Feldspieler!) umkurvte und unwiderstehlich einschob!

Nach sicher hüben wie drüben interessanten Pausen-Ansprachen kam der Gast im zweiten Durchgang sofort in die Gänge, allein Schwibs boten sich schnell Möglichkeiten zum Ausbau der Führung. Leider nutzte er sie vorerst nicht, sodass die Hoffnung der Gastgeber und ihrer Anhänger wach blieb, diesen knappen Rückstand vielleicht doch noch irgendwann egalisieren zu können. Süptitz stand fortan tief in der eigenen Hälfte, kam kaum noch vors Gästetor, verdichtete aber geschickt die Räume und sah, wie die geduldig gegen dieses Bollwerk anspielenden Colditzer den Ball kein zweites Mal ins Tor brachten. Erst in der Schlussphase konnte der Spitzenreiter die Weichen endgültig auf Sieg stellen, als eine Schwibs-Hereingabe den Kopf seines Sturm-Partners Carlo Purrucker fand und dieser den Ball zum vorentscheidenden 2:0 einnickte. Der Bann war nun endgültig gebrochen und über die unermüdlich ankurbelnden F. Richter, Jahn und S. Antony in der Zentrale des HFC-Spiels wurde der Aufsteiger über die ganze Breite des Feldes weiter beackert, fanden P. Richter, Buhrig und Lindner auch über die Außenbahnen den Weg zur Hereingabe und Purrucker legte schließlich seinen Kapitän kurz vor Schluss einen weiteren Treffer auf, mit dem am Ende sogar noch ein ziemlich deutlicher Auswärtssieg heraussprang, nach dem es zu Beginn nicht wirklich ausgesehen hatte!

Mit diesem Erfolg legte der HFC vorerst 7 Punkte zwischen sich und den momentan ärgsten Verfolger aus Taucha – vorausgesetzt, der gewinnt seine zwei Nachholspiele … Aber auch Blau-Weiß Leipzig hat sich mit dem Sieg in Taucha in der Spitze zurückgemeldet und wird sich nicht so leicht abschütteln lassen.                                          Vorerst aber gilt es, ans nächste Match zu denken und den Rückrundenstart am nächsten Wochenende in Liebertwolkwitz gut vorzubereiten, um noch vor Weihnachten mit wieder mehr verfügbarem Personal auch erfolgreich in die Rückrunde starten zu können!

Der HFC Colditz spielte mit:

Frenzel- Buhrig, Dietrich, Mörtlbauer, P. Richter- Jahn, F. Richter, S. Antony, Lindner- Purrucker(1), Schwibs(2)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Galerie

  • Das Wappen des HFC Colditz Wappen HFC

Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031