Muldental schlägt Erzgebirge!

10. September 2018

Der HFC Colditz besiegt in der 2. Runde des Landespokals den Landesligisten SV Olbernau klar mit 3:0 und zieht in Runde 3 ein!

Es war nicht die erhoffte Muldental-Kulisse für den HFC, aber dafür hatten die Gäste, gerade in die Landesliga Sachsen aufgestiegen, einen stattlichen Angang mit nach Colditz Hausdorf gebracht – inklusive Trommler und Rufer! Doch in dieser Begegnung Landesklasse gegen Landesliga gab es von Beginn an nicht so viel zu trommeln oder rufen für die Gäste, ja es klang zuweilen wie das Pfeifen im Walde, denn die Werner-Schützlinge ließen den Gast kommen und taten, was sie ohnehin am liebsten tun, sie konterten! In der von Mörtlbauer und F. Richter hervorragend organisierten Abwehr ließ man in der ersten Halbzeit nahezu nichts zu und nach vorn startete man immer wieder schnelle Gegenangriffe durchs agile Mittelfeld, in dem Kämpfer Steve Wollmann, später angeschlagen ausgewechselt, erstaunliche defensive Akzente zu setzen wusste, bei seiner Torchance aber leider scheiterte. So wurde das Trommeln und Rufen immer weniger, schwante es doch offenbar so manchem Gäste-Fan, dass dies ein unangenehmer Nachmittag werden könnte im Muldental. Allein der Olbernauer Torwart hielt sein Team noch im Spiel, vereitelte zwei der vier Colditzer Großchancen großartig im Kampf Mann gegen Mann. Das es auch zur Pause noch ein torloses Unentschieden zu vermelden gab, lag ansonsten an den Hausherren selbst, die im entscheidenden Moment zunächst noch die falsche Entscheidung trafen, so dass immer noch eine Abwehraktion der Olbernauer dazwischen kommen konnte.

So mancher Anhänger der Heimmannschaft und vielleicht auch die HFC-Kicker selbst fragten sich in der Halbzeit, ob sich der Chancen-Wucher vielleicht noch rächen würde, aber der zweite Spielabschnitt begann, wie der erste aufgehört hatte. Der HFC war die spielerisch bessere Mannschaft, während es der Gast weiter mit hohen Bällen entscheiden wollte. Doch das spielerische Element und ihr ideenreiches Angriffsspiel sollte die Colditzer auf die Siegerstraße bringen! Nach wenigen Spielminuten dieser 2. Halbzeit war es soweit: Der über links durchgestartete Jahn spielte den Ball flach in die Mitte, wurde zugleich vom späteren Torschützen Sandro Antony überlaufen und den Jahn-Pass schob der aufgerückte Paul Richter direkt zum einschussbereiten Sechser-Kollegen Antony weiter, der das Leder sofort in die lange Ecke schlenzte!

Eine Hochgeschwindigkeits-Kombination, die endlich die längst überfällige Führung brachte und hineinführte in eine ruppige Phase dieser Begegnung, denn die Gäste versuchten nun, die Kombinationen der Colditzer mit Fouls zu unterbinden, worunter besonders Chris Zerbe zu leiden hatte. Allerdings sahen sie vom nicht immer ganz eine Linie fahrenden Schiri jede Menge gelben Karton und stoppten diese Methodik, bevor die Karten rot wurden! Es gab keinen Platzverweis für Olbernau, aber gut 20 Minuten vor Schluss einen Strafstoß gegen sie, als die rechte Colditzer Seite sich über Buhrig und Wollmann bis in die Box gespielt hatte und Schwibs per Foul vom letzten Pass getrennt wurde – vom Punkt behielt er die Nerven und ließ dem sehr guten Gäste-Hüter nicht die Spur einer Chance. Die Begegnung schien vorentschieden, aber der Landesligist gab sich noch lange nicht auf, setzte alles auf eine Karte und warf (fast) alles nach vorn, sodass der HFC noch einmal klotzen musste im Abwehrverband vor einem gut aufgelegten Sebastian Frenzel im Tor. Weitere Colditzer Konterchancen boten sich zwangsläufig, blieben zunächst aber leider ungenutzt, bis der eingewechselte Max Lindner in der 90. Spielminute ganz cool blieb und zum 3:0 Endstand einschob. Der Rest war Jubel und Stolz auf eine tolle Leistung und den Einzug in die nächste Runde, in der eventuell ein Großer des sächsischen Fußball warten wird – wer weiß das schon …!

Der HFC spielte diesmal mit:

Frenzel- Hoffmann- Mörtlbauer, F. Richter, Zerbe- Jahn, S. Antony(1)(Lindner(1)), P. Richter, Wollmann (Beer), Buhrig (Liefold) – Schwibs(1)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Galerie

  • Das Wappen des HFC Colditz Wappen HFC

Kalender

September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930