Dachorganisation

Zufallsbild

Ligakalender

<< < November 2014 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 34 33 32 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
8 Einträge im Monat November 2014 8 Einträge im Monat November 2014
Geburtstag(e)
PictureNorman König - HFC (38)
Geburtstag(e)
PictureMarco Kretzschmar - HFC (34)
2 Einträge am 01. November 2014
Geburtstag(e)
PictureLisa Naumann - HFCC (22)
1 Eintrag am 17. November 2014 1 Eintrag am 18. November 2014
Geburtstag(e)
PictureSteve Oehme - HFC (27)
1 Eintrag am 21. November 2014
Geburtstag(e)
PictureThilo Kowalschek - HFC (26)
1 Eintrag am 22. November 2014
Geburtstag(e)
PictureLuise Arnhold - HFCC (21)
1 Eintrag am 25. November 2014
Geburtstag(e)
PictureTina Kießig - HFCC (30)
1 Eintrag am 26. November 2014

Besucherzähler

000909820
Heute397
Gestern706
Gesamt909820
Start
Willkommen auf der Startseite
HFC und Borna schenken sich bei 3:3-Remis nichts PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 16. November 2014 um 17:31 Uhr

Der HFC Colditz hat am Sonntagnachmittag beim Bornaer SV nach einem zweimaligen Rückstand noch einen Punkt gerettet. In einem dramatischen und temporeichen Spiel gab es letztlich ein leistungsgerechtes 3:3-Unentschieden.
Dabei begann die Partie alles andere als optimal für die Colditzer. Schon nach   Minuten kassierte der HFC das 0:1, nachdem Gersonde eine Flanke von links direkt nahm, geblockt wurde und Preiß den Ball im zweiten Anlauf im Netz unterbrachte. Kurz darauf flog ein Schuss von Winkler über das Tor. Der HFC zeigte sich besonders im Aufbauspiel sehr unkonzentriert und anfällig für Fehler. Borna ließ in der Anfangsphase allerdings auch keine Luft zu und lief die HFC-Verteidiger immer wieder an. In der 20. Minute erlief so Rene Ledwoch einen solchen Ball, dribbelte bis in den Strafraum und kam zu Fall - zum Colditzer Unverständnis gab Schiedsrichter Reiche Foulelfmeter, den Jens Wagner verwandelte.
Der HFC suchte nun allerdings noch einer sofortigen Antwort und gab diese auch drei Minuten nach dem 0:2. Über rechts setzte sich Buhrig bis zur Grundlinie durch, spielte flach auf Schwibs, der den Ball weiter zu Jahn leitete. Der Flügelflitzer drückte den Ball schließlich über die Linie. Kurz darauf wurde ein Schuss von Sandro Antony geblockt. Doch der Ausgleich ließ nun nicht lange auf sich warten: In der 28. Minute fuhr der HFC einen schönen Konter über die linke Seite. Die Eingabe von Jahn verwertete Sandro Antony zum 2:2-Ausgleich. Dem Jubel folgte sofort wieder die Ernüchterung. Die Bornaer spielten einen Pass in die Schnittstelle der Colditzer Viererkette. Lars Heine war auf und davon, den ersten Versuch konnte Bretschneider noch abwehren, beim zweiten war er machtlos - 3:2 für Borna nach 30 Minuten. Der HFC hatte weiter Probleme, mit einem geordneten Aufbau ins Spiel zu finden und hatte noch vor der Pause Glück, als Gersonde den Ball aus spitzem Winkel verzog.
Die zweite Halbzeit begann der HFC forsch und kam in der 48. Minute prompt zum Ausgleich: Kretzschmar setzte auf links Böttcher in Szene, dessen Eingabe verwertete Schwibs zum erneuten Ausgleich. Das Spiel war nun absolut offen, beide Teams gingen weiterhin sehr hohes Tempo und vernachlässigten die Arbeit im Mittelfeld. Preiß schoss einen Freistoß über das Tor, auf der Gegenseite prüfte bei einer Rettungstat Mickan seinen eigenen Torwart nach einem Doppelpass zwischen Sandro Antony und Schwibs. Die größte Chance in der zweiten Halbzeit für Borna hatte der große Stürmer Schröder, der allerdings nach einem Abpraller den Ball aus fünf Metern nicht über die Linie brachte. Außerdem scheiterte Heine noch. Beim HFC ergaben sich noch größere Möglichkeiten. Mörtlbauer scheiterte nach einem Freistoß mit einer Volleyabnahme, Buhrigs Versuch nach einer Schwibs-Flanke wurde geblockt. Und kurz vor Schluss traf der eingewechselte Matthes in sehr aussichtsreicher Position den Ball nicht. Somit blieb es letztlich beim 3:3. Der HFC kann aufgrund des Spielverlaufs mit dem Punkt gut leben.


HFC: Bretschneider, Buhrig, Mörtlbauer, Jahn, S. Antony, Böttcher (75. Matthes), Schwibs, Dietrich, Wächter (84. Kluge), Möbius, Kretzschmar (75. Claus).
Tore: 1:0 Preiß (6.), 2:0 Wagner (20.), 2:1 Jahn (23.), 2:2 S. Antony (28.), 3:2 Heine (30.), 3:3 Schwibs (48.)
Zuschauer: 140
Schiedsrichter: Reiche

 

Download Top 5

1.
LVZ Muldental 15.07.2010 (Presse/Presseschau)
4259
2.
kurier_01_10 (Amtliche Mitteilung/Amtliche Mitteilung)
2430
3.
LVZ Muldental 29.07.2010 (Presse/Presseschau)
1635
4.
Burkartshain (Stadion Echo/2011/2012)
1127
5.
Stadion-Echo Ostrau 2011/2012 (Stadion Echo/2011/2012)
959

Download Kategorien


Powered by Joomla!. Designed by: Joomla Template, php hosting. Valid XHTML and CSS.