Dachorganisation

Zufallsbild

Ligakalender

<< < November 2014 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 34 33 32 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
8 Einträge im Monat November 2014 8 Einträge im Monat November 2014
Geburtstag(e)
PictureNorman König - HFC (38)
Geburtstag(e)
PictureMarco Kretzschmar - HFC (34)
2 Einträge am 01. November 2014
Geburtstag(e)
PictureLisa Naumann - HFCC (22)
1 Eintrag am 17. November 2014 1 Eintrag am 18. November 2014
Geburtstag(e)
PictureSteve Oehme - HFC (27)
1 Eintrag am 21. November 2014
Geburtstag(e)
PictureThilo Kowalschek - HFC (26)
1 Eintrag am 22. November 2014
Geburtstag(e)
PictureLuise Arnhold - HFCC (21)
1 Eintrag am 25. November 2014
Geburtstag(e)
PictureTina Kießig - HFCC (30)
1 Eintrag am 26. November 2014

Besucherzähler

000913418
Heute134
Gestern679
Gesamt913418
Start
Willkommen auf der Startseite
HFC klettert mit 3:1-Sieg auf Platz sechs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 23. November 2014 um 19:36 Uhr

Der HFC Colditz hat am Sonntag sein Heimspiel in der Landesklasse gegen den SV Liebertwolkwitz mit 3:1 (0:0) gewonnen und klettert damit auf den sechsten Platz in der Liga. Die erste Halbzeit der Partie gestaltete sich eher ausgeglichen, im zweiten Abschnitt hatte der HFC klare Vorteile.
In der achten Minute kam der HFC erstmals vor das Liebertwolkwitzer Tor, doch die scharfe Eingabe von Buhrig fand keinen Abnehmer. Zwei Minuten später hatte der HFC die erste Großchance: Gästetorhüter Anhöck konnte den Schuss von Böttcher nur prallen lassen, den Abstauber setzte Schwibs allerdings neben das Tor. Nach einer Viertelstunde wurden auch erstmals die Gäste gefährlich, doch Bretschneider parierte den Versuch von Lobsch, nachdem er sich zuvor mit Möbius nicht einig war. Anschließend verflachte die Partie ein wenig. Erst nach 25 Minuten kam Böttcher wieder zu einer Schussmöglichkeit, die von Anhöck pariert wurde. Fünf Minuten vor der Pause ging noch ein Schuss von Hickel aus 20 Metern über das Tor von Bretschneider.
In der zweiten Halbzeit drückte der HFC sofort auf das Gaspedal. Nach einem schönen Doppelpass mit Schwibs war Böttcher in der Mitte durch, doch sein Schuss wurde wieder von Anhöck entschärft. Nur zwei Minuten später scheiterte Buhrig bei einer ähnlichen Aktion wieder an Anhöck. Nach einer Stunde ging der HFC dann aber in Führung. Dabei profitierte Böttcher von Sandro Antonys Vorarbeit, in der er an den Strafraumgrenze drei Gästespieler stehen ließ und mustergültig ablegte. Doch nur fünf Minuten später konnten die Wolkser wieder ausgleichen. Nach einem Freistoß von der Grundlinie profitiert Tomislav Maric vom Ableger und köpfte zum 1:1 ein. Doch auch der HFC traf kurz darauf nach einem fliegenden Ball: Nach einem Einwurf von Dietrich wurde der Ball aus fünf Metern unhaltbar ins Tor abgefälscht - der Treffer wurde schließlich Martin Schwibs zugeschrieben. Der Torjäger traf in der 80. Minute noch einmal, als er den Ball aus spitzem Winkel unter die Latte nagelte. In der Schlussphase kam von den Gästen nichts mehr - im Gegenteil: Buhrig, Böttcher, Jahn und Mörtlbauer hätten mit ihren Großchancen sogar noch für einen höheren Sieg sorgen können.


HFC: Bretschneider, Buhrig, Mörtlbauer, Jahn, Antony, Böttcher, Schwibs, Claus, Dietrich, Wächter, Möbius.
Tore: 1:0 Böttcher (62.), 1:1 Maric (65.), 2:1, 3:1 Schwibs (74., 80.)
Schiedsrichter: Lange
Zuschauer: 70

 

Download Top 5

1.
LVZ Muldental 15.07.2010 (Presse/Presseschau)
4284
2.
kurier_01_10 (Amtliche Mitteilung/Amtliche Mitteilung)
2439
3.
LVZ Muldental 29.07.2010 (Presse/Presseschau)
1645
4.
Burkartshain (Stadion Echo/2011/2012)
1139
5.
Stadion-Echo Ostrau 2011/2012 (Stadion Echo/2011/2012)
975

Download Kategorien


Powered by Joomla!. Designed by: Joomla Template, php hosting. Valid XHTML and CSS.