Dachorganisation

Zufallsbild

Ligakalender

<< < Oktober 2014 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
5 Einträge im Monat Oktober 2014 5 Einträge im Monat Oktober 2014
Geburtstag(e)
PictureStephan Liefold - HFC (30)
Geburtstag(e)
PictureJana Krebs - HFCC (27)
Geburtstag(e)
Christopher Frenzel - HFC (22)
3 Einträge am 01. Oktober 2014
Geburtstag(e)
Felix Gumpert - HFC (23)
1 Eintrag am 03. Oktober 2014
Geburtstag(e)
PictureFlorian Kowalschek - HFC (22)
1 Eintrag am 19. Oktober 2014

Besucherzähler

000891624
Heute173
Gestern405
Gesamt891624
Start
Willkommen auf der Startseite
HFC verliert trotz eines Schwibs-Doppelpacks gegen Leutzsch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 19. Oktober 2014 um 21:02 Uhr

Der HFC Colditz hat am Sonntag sein Heimspiel gegen die TuS Leutzsch mit 2:3 (1:1) verloren. Dabei lag der HFC sogar mit 2:1 in Führung.

Nach den ersten zehn Minuten, in denen sich beide Teams abgetastet haben, gab es erste Chancen. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf ging ein erster Schuss der Leutzscher über das Tor. Der HFC kam eine Minute später erstmals vor das Tor der Leutzscher, doch Kowalscheks Flanke fand noch keinen Abnehmer, im Anschluss schoss Schindler am langen Pfosten dabei. Nur eine Minute später ging der HFC nach einem tollen Spielzug über fünf Stationen in Führung. Nach einem Doppelpass mit Schindler verwandelte Schwibs unter die Latte und erzielte somit sein erstes Tor im HFC-Trikot. In der 20. Minute scheiterte Jahn am Leutzscher Torwart, nachdem er von Schindler in Szene gesetzt wurde. Auch im Anschluss bleibt der HFC spielbestimmend. Doch die Gäste kommen noch vor der Pause zum Ausgleich. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld konnte Bretschneider einen Leutzscher Stürmer nur noch zu Fall bringen, um das Tor zu verhindern – Rote Karte für den HFC-Torwart und Elfmeter für die Gäste, den Pierre Geisler gegen den eingewechselten HFC-Ersatztorwart Frenzel verwandelte.

Die zweite Halbzeit begann dagegen mit einem Elfmeter für den HFC, als Jahn im Strafraum unfair gebremst wurde – Martin Schwibs verwandelte den Strafstoß zur erneuten Führung. Doch trotz guter weiterer Chancen von Schindler und Buhrig kommen die Leutzscher wieder durch Geisler zum Ausgleich, als die HFC-Abwehr einen langen Ball unterschätzt und der Leutzscher Stürmer überlegt verwandelt. Durch eine erneute Unachtsamkeit gerät der HFC nach 65 Minuten in Rückstand, als der Schuss von Geisler im Winkel einschlägt. Der HFC gab das Spiel noch nicht verloren, doch die Schüsse aus der zweiten Reihe gingen allesamt vorbei. In der Schlussphase versuchte es der HFC größtenteils mit langen und hohen Bällen, doch die Leutzscher konnten diese Situationen immer wieder klären.

 

HFC: Bretschneider, Buhrig, Mörtlbauer, Jahn, Schindler, S. Antony (73. Kluge), Schwibs, Kowalschek, Wächter, Möbius (78. Leonhardt), Kretzschmar (37. Frenzel).

 

Tore: 1:0, 2:1 Schwibs (14., 46. (Foulelfmeter)), 1:1, 2:2, 2:3 Geisler (38. (Foulelfmeter), 58., 65.)

Rote Karte: Bretschneider (37., Notbremse)

 

Download Top 5

1.
LVZ Muldental 15.07.2010 (Presse/Presseschau)
4124
2.
kurier_01_10 (Amtliche Mitteilung/Amtliche Mitteilung)
2352
3.
LVZ Muldental 29.07.2010 (Presse/Presseschau)
1575
4.
Burkartshain (Stadion Echo/2011/2012)
1056
5.
Stadion-Echo Ostrau 2011/2012 (Stadion Echo/2011/2012)
905

Download Kategorien


Powered by Joomla!. Designed by: Joomla Template, php hosting. Valid XHTML and CSS.